Mezcal Nucano

  • Geschrieben am
  • Durch The Cachaca Company
  • Geposted in Mezcal Nucano
  • 0
Mezcal Nucano

Mezcal Nucano wird ausschließlich in der Region San Dionisio im Bundesstaat Oaxaca von Hand hergestellt. Der Name Mezcal bedeutet wörtlich gekochte Agave, was auch ein wichtiger Schritt bei der Herstellung dieses mexikanischen Nationalgetränks ist. Nucano wird handwerklich unter Beachtung der Tradition hergestellt und verdankt seinen Namen 'Fuego Grande' einem bedeutenden Charakter in der Geschichte von Oaxaca.

Mezcalero Don Carlos verwendet für Mezcal Nucano ausschließlich sorgfältig ausgewählte und geerntete, mindestens 8 Jahre alte Agaven. 2016 gewann Nucano beim Nationalen Wettbewerb eine Silber-Anerkennung. Eine schöne Anerkennung für harte Arbeit, die mit Liebe getan wird. Mezcal Nucano wird in Kupferkesseln destilliert, die mit Holzfeuer erhitzt werden. Nachdem die Agaven von Hand geerntet wurden, werden sie in einem Palenque geräuchert. Ein Palenque ist eine Grube mit schrägen Wänden, die vollständig mit Steinen bedeckt ist. Darauf wird ein Feuer gemacht, das während des Brennens wiederum mit Steinen bedeckt wird, so dass die Agave nicht in direkten Kontakt mit Feuer kommt. Der Agavenhaufen ist auch vollständig bedeckt, damit der Rauch nicht entweichen kann und in die Agavenherzen zieht. Der Sauerstoffmangel erzeugt Rauch; dieser Rauch zieht in die Agave und verleiht Mezcal seinen einzigartigen Geschmack. Die geschmorten Agaven werden dann mit einem Steinrad zerkleinert, das von einem Pferd gezogen wird. Danach wird die zerstoßene Agave gekocht, um den Zucker zu entfernen, man lässt sie fermentieren, wonach sie destilliert wird. Diese traditionelle Methode bewirkt, dass noch kleine Partikel im Mezcal schweben, ein sichtbares Zeichen des Handwerks

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder